Suzuki Nine Royals 2017: Fortschritt trifft Style!

Suzuki Nine Royals 2017: Fortschritt trifft Style!

03 April 2017,   By ,   0 Comments

Watles, Südtirol (ITA), 27. März – 1. April 2017 – Viele der weltbesten weiblichen und männlichen Skifahrer und Snowboarder trafen sich heute beim großen Finale des Suzuki Nine Royals am Watles in Südtirol. Bei bedecktem Himmel begeisterten sie Publikum und Judges mit ihrer Kreativität und technischen Perfektion. Die Fahrerinnen und Fahrer hielten zwei Jam Sessions ab. Die Jury bestimmte die Sieger in einem einzigartigen Format: Es zählte eine kombinierte Punktzahl aus zwei technischen Tricks und einem Style-Trick. Nach einer Woche voller Film- und Fotosessions wurden bei den Snowboardern Jamie Anderson (USA) und Sebbe De Buck (BEL) sowie bei den Skifahrern Andri Ragettli (SUI) und Coline Ballet-Baz (FRA) zu Siegern gekürt.

Ski – Knights und Queens

Ski Knights
Andri Ragettli trug den Schwung von seinem unglaublichen Quad Cork 1800, den er Anfang der Woche als Weltpremiere gestanden hatte, in den Public Contest Day. Er landete einen Switch Left Triple Cork 1440 Safety Grab, einen Left Triple Cork 1440 Mute Grab und einen Switch Left 540 Screaming Seamen Japan Grab. Das bedeutete Platz eins für den Schweizer. Auf dem zweiten Rang landete der Schwede Oscar Wester, der unter anderem einen Triple Flatspin 1260 Japan Grab und einen Right Triple Cork 1620 Safety Grab zeigte. Dritter wurde Luca Schuler (SUI), der die Judges mit seiner Vielseitigkeit und Tricks wie Left Triple Cork 1080 Safety oder Left Double Bio 1080 Truck Driver Grab beeindruckte.

Ski Queens
Aufgrund vieler Verletzungen nach einer langen Wettkampfsaison nahmen nur drei Skifahrerinnen am Public Contest Day teil. Queens-Veteranin Coline Ballet-Baz (FRA) holte mit einem Left Cork 900 Tail Grab, einem Right Cork 720 Safety Grab und einem Left 360 Safety Grab den Sieg. Die Gewinnerin des „Become a Royal“-Videocontests, Zuzana Stromkova (SVK), wurde mit Left Flatspin 1080 Safety Grab und Left Flatspin 702 Safety Grab Zweite. Katie Summerhayes (GBR) rundete das Podium ab.

Snowboard – Knights und Queens

Snowboard Knights
Titelverteidiger Sebbe De Buck überzeugte bei den Snowboardern mit massiven Tricks. Der Belgier holte mit seinem neuen Frontside Butter to Switch Backside Double Cork 900, einem Backside Rodeo 720 und einem floaty Double Backflip am mittleren großen Kicker den Sieg. Zweiter wurde sein Landsmann Seppe Smits, der einen Backside Double Cork 1080 und einen Switch Backside Double Cork 1080 stand. Clemens Millauer (AUT), der extra für den Contest Day gekommen war, sicherte sich mit einem Frontside Double Cork 1080 und einem Backside Double Cork 1080 den dritten Platz.

Snowboard Queens
Wegen mehrerer Verletzungen nahm bei den Snowboarderinnen leider nur Olympiasiegerin Jamie Anderson (USA) am Public Contest Day teil. Dennoch zeigte sie massive Tricks wie einen stylishen Cab 720 Tailgrab, Cab 540 und Front 360 Melon.

Der Public Contest Day war der würdige Abschluss eines spektakulären Suzuki Nine Royals 2017. Eine Menge begeisterter Fans und Zuschauer waren an den Watles gekommen, um die Action zu erleben. Die Stimmung war erstklassig und perfekt für das Finale einer wirklich besonderen Woche. Das komplette Contestvideo wird am Sonntag, 2. April, um 17 Uhr veröffentlicht. Auch an den Tagen darauf darf man sich auf weitere Videos freuen. Und im September geht es weiter mit dem nächsten Event – dann startet der Nine Knights MTB 2017!

Videos:

PRESSINFORMATION
DOWNLOAD Pressemitteilung & Pressebilder hier!
Fotocredits und Athleteninformation finden Sie im Dateinamen. Alle Bilder sind nur zum redaktionellen Gebrauch bestimmt.

PRESSEKONTAKT
Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder gerne direkt vom Suzuki Nine Royals berichten wollen, kontaktieren Sie bitte:

Ring PR • Gerti Ring
Mobil: +49 (0)171 7845519
E-Mail: gerti@ring-pr.de


Leave a Reply







KIKU® Album